musik für´s autofahren. chromatics covern neil young. bei 220 km/h entfaltet der song seine wirkung. erstaunlich.


„wenn die sonne hat viel kraft, der autofahrer die musik laut macht“ ist eine alte bauernregel, die bis heute gültig ist. mit den ersten, wärmenden sonnenstrahlen steigt der lärmpegel auf deutschlands straßen genauso heftig wie der benzinpreis. jungs und mädchen haben das bedürfnis, die fenster runterzukurbeln um zu zeigen, was die automobile stereo-anlage kann. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements