rockstar am roboterhimmel: asimo! seit 2004 in der robot hall of fame und seit heute mit update. endlich zukunft. (foto: asimo, fb page)

asimo ist ein humanoider roboter, gebaut von honda. der name ist eine abkürzung und steht für „advanced step in innovative mobility“.

ich habe den rockstar unter den robotern im feburar diesen jahres bei einer veranstaltung persönlich kennengelernt – und fotografiert.

_DSC0468
in der robot hall of fame: asimo

asimo war der star des abends, sein auftritt ein voller erfolg! er hat vor publikum getanzt, nach fußbällen getreten und kaffee serviert. die leute waren total aus dem häuschen! es gab viel beifall, sogar standing ovations und „zugabe“ rufe. anschließend stand er für ein gemeinsames foto zur verfügung. im laufe des abends habe ich ihn mit fast jedem der 500 anwesenden gäste zusammen fotografiert.

_DSC0401

eigentlich haben roboter ein schlechtes image: im echten leben ersetzen sie menschliche arbeitskraft, in der pop kultur wollen sie dauernd die menschheit ausrotten. roboter stehen fast immer auf der seite des bösen. hondas innovative mobilitätslösung asimo hingegen, begeistert menschen in aller welt, hat 19.000 fans auf facebook und ist inhalt zahlloser fotos, videos und postings auf allen social media kanälen. warum? weil er so putzig aussieht.

_DSC0450
asimo gehört zu den guten. hardware design, gesten, haltung, geschwindigkeit der bewegungen; nichts davon wirkt bedrohlich. im gegenteil. „dieser roboter ist da, um menschen in krankenhäusern, altenheimen und -wohnungen, kernkraftwerken oder im weltall zu unterstützen“ lautet die botschaft. sie steht ihm im gesicht geschrieben.


die asimo update pk in japan