keine pop band aus hamburg: sex mit autos

„soll ich mich nackt vor meinem golf für dich inszenieren und dann mit dem auto vögeln?“
„nee, du….ist schon okay…laß mal… hatte ich schon das programm…“
„wie? du kennst einen typen, der sex mit einem auto hat?“

„jetzt, wo du´s sagst, fällt es mir gerade wieder ein. war 2006, auf flickr…. einer aus der community fing plötzlich an erotische kommentare unter meine autofotos zu posten. zuerst hab ich mir nichts dabei gedacht, dann wurden es immer mehr sexkommentare. ich hab den autor kontaktiert und ihn gefragt was das soll“
„und?“

„er schrieb zurück. in der mail stand, er liebe autos etwas mehr als die anderen und die frage, ob ich mehr sehen wolle. wollte ich. er schaltete mir den zugang zu seinen privaten fotos frei. es waren hässliche fotos und es waren viele. auch zuviele genitalien. ausblenden ging nicht, also hab ich mich wieder entfreundet.“

say it again: i believe in chrome!
sorgt für erregung: caddy back

„hast du noch fotos davon, wie er´s mit dem auto treibt?“
„nein. aber es gibt videos auf youtube davon.“


„…ach ja: es gibt auch eine komplette reportage in 5 teilen auf youtube. sie zeigen leute, die sex mit autos haben. sehr einfühlsam gemacht. ist auf englisch. genauso wie die beschreibung auf wikipedia für „mechanophilia„. hab ich alles nicht ganz verstanden, ist aber okay.“

„wie gesagt: es ist völlig okay, wenn ich es nicht verstehe…“