Stephen Shore
Church Street and Second Street, Easton, Pennsylvania, June 20, 1974 © Stephen Shore, Courtesy 303 Gallery New York

 

„der rote bulli“ ist als titel einer ausstellung bestens geeignet, um das herz von vintage-car-lovers und der großen gemeinde der volkswagenjünger höher schlagen zu lassen. eine aktuelle fotoausstellung im nrw-forum kultur und wirtschaft, düsseldorf, trägt just diesen titel – leider hat sie mit der automobilen ikone aus wolfsburg nichts zu tun. zumindest auf den ersten blick…

 

Stephen Shore
El Paso Street, El Paso, Texas, July 5, 1975 Courtesy Stephen Shore/Aperture Foundation


es steht in der zeile darunter: stephen shore und die neue düsseldorfer fotografie. das eigentliche thema dieser ausstellung. stephen shore war ein freund der dokumentarkünstler bernd und hilla becher, und die ausstellung geht der frage nach, inwiefern die fotoklasse von bernd becher an der kunstakademie düsseldorf, die er leitete, und deren erste generation zu weltruhm gelangt ist (andreas gursky, thomas ruff u.v.m.), sich von der u.s. fotografie der 70er und 80er und insbesondere von der arbeit von stephen shore inspirieren ließ.

Bernd und Hilla Becher
Collage (Wassertürme / Watertowers), 1967 Courtesy Jack Kirkland Collection, London

Thomas Struth
New York, Coenlies Slip / Water Street North West, 1978-1987 Courtesy LVR-Landesmuseum Bonn, Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

 

der inhalt der ausstellung mag nichts mit autos zu tun haben, dennoch: man sieht sie auf vielen fotos. fahrzeuge auf straßen und plätzen, nicht aus der perspektive von werbefotografen, sondern von künstlern. actuallyidontknowanythingaboutcars empfiehlt deshalb den besuch von „der rote bulli“ und von kunstaustellungen im allgemeinen – besonders für fahrzeugtuner aus dem „show&shine“ bereich, die immer auf der suche nach neuen ideen sind!

 

Kris Scholz
Westerland, Sylt 1, 1983 © VG Bild-Kunst, Bonn


Bernhard Fuchs
Roter Toyota, Traberg (A), 1994 Aus der Serie Autos. Fotografien, 1994 – 2005


cars becoming lines

three times a badge

erkan dörtoluk, roter bulli

der rote bulli, ist, laut website des nrw-forums, übrigens eine metapher für die verbindung von shore über becher bis gursky. das fahrzeug ist auf einem schlüsselfoto von stephen shore zu sehen, und bernd und hilla becher waren jahrzehntelang in genau diesem sympathischen transporter unterwegs, um die industrieanlagen der westlichen welt zu fotografieren.